SEO-Test #2: noindex,follow vererbt keine Ankertexte

Die meisten haben sich über diese Tatsache vermutlich noch nie Gedanken gemacht. Laut der Definition soll eine Seite, die die Metaangabe noindex,follow besitzt, nicht indexiert werden aber alle Links die sich auf dieser Seite befinden sollen verfolgt werden. Betrachtet man das ganze abstrakt, dann bedeutet dies, dass die Linktexte teil des Inhaltes sind und von der Suchmaschine nicht indexiert werden dürfen. Das war lange meine These und leider hat sie sich bestätigt.

Der Test lief folgendermaßen ab:

  1. Die Seite /seotest/noindex.html wurde mit dem Linktext f43wtgsee543sg verlinkt und enthält die Meta-Angabe noindex,follow
  2. Auf der Seite befindet sich ein einziger Link zu /seotest/juicy.html, ebenfalls mit dem Linktext f43wtgsee543sg
  3. Nach ca. 12 Stunden kam der Googlebot
  4. Nach 2 Tagen war die Seite /seotest/juicy.html im Google-Index und wurde mit dem Linktext f43wtgsee543sg im Google-Index gefunden
  5. Nach 14 Tagen wird die Seite nicht mehr zu dem Keyword f43wtgsee543sg gefunden.

Fazit bzw. These

  • Bei der ersten Indexierung wurde die Seite gecrawlt und die Ankertexte wurden übertragen
  • Die Meta-Angabe noindex griff sofort, die Seite /seotest/noindex.html wurde nie in den Google-Index aufgenommen
  • Die Angabe follow griff ebenfalls sofort übertrug aber nur temporär den Linktext
  • Daraus folgt, dass alle Tag- und Kategorieseiten die die Angabe noindex,follow enthalten keine Ankertexte übertragen und somit für eine thematische Klassifizierung irrelevant sind.

Update: 27.10.2010 : Mehrere voneinander unabhängige Tests haben ergeben, dass noindex,follow-Seiten doch Ankertexte vererben können. Entscheidend ist ob die Seite bereits an anderer Stelle von einer normalen Seite verlinkt wurde. Ist dies der Fall wir der Ankertext übertragen. Ist die Seite jedoch ausschließlich über eine noindex,follow-Seite verlinkt wird kein Ankertext vererbt.

Geschrieben in Sonstiges | 5 Kommentare » SEO News

« »

5 Kommentare
  1. Robert Sagt:

    Das hat Google vor einigen Wochen umgestellt, die noindex-Seiten haben auch keinen sichtbaren Pagerank mehr, inwieweit der noch auf die verlinkten vererbt wird, kann ich erst nach dem kommenden Update sagen. Beim Bösenseo gans da auch einen aktuellen Test.

  2. Wellington Sagt:

    Also habe ich ein nach 14-Tage einen unbekannten Link aus dem Nirgendwo? Die Frage ist nun, was für eine Qualität hat so ein Link überhaupt?

  3. Michael Sagt:

    Danke für den Test! Sehr spannend fände ich auch, ob denn die follow-links aus einer noindex Seite ggf. weniger Juice vererben, als von einer normalen index Seite. Ich fände dies aus Google Sicht logisch, denn es hat ja einen Grund, warum der Webmaster seine Seite entwertet und auf noindex setzt.

  4. Top 10 der Woche 29/10 « Wochenrückblicke Sagt:

    [...] SEO Test – Noindex, follow vererbt keine Ankertexte [...]

  5. cocker Sagt:

    Hey, Danke für den Test. Das ist ja mal sehr interessant. Schade, dass Google selbst darüber so wenig klare Auskunft gibt.

    Die Bedeutung von nofollow ist jedoch dennoch stark umstritten.

    Es könnte z. B. sein, dass die Seite über /seotest/noindex.html bei yahoo aufgenommen wird und dann über diesen Umstand auch in einer Form bei google.

    Es gibt bekannte Internetmarketer, die nach eigenen Testreihen behaupten, dass Linkjuice durch nofollow links vererbt wird.

    Dass noindex-seiten keinen Pagerank erhalten, ist sinnvoll. Dennoch kann es sinnvoll sein, follow, noindex-seiten, z. B. auf Tag-Seiten anzulegen, damit Google die Links der Tagseiten indexiert.

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.