nointelliads – IntelliTXT blocken (Firefox Plugin)

Dieses Plugin verhindert die Darstellung von Werbung innerhalb von Fließtexten wie sie bspw. auf tecchannel.de oder mittlerweile auch auf yigg.de vorhanden ist.

NOInlineAd zu Firefox hinzufügen

Das Plugin installiert sich im Hintergrund, und wird bei den Addons als nointelliads dargestellt. Es erweitert weder die Statusbar noch die Menüleiste. Nach der Installation ist es sofort einsatzbereit.

Falls die Installation nicht klappt mit Rechte Maustaste -> Speichern unter auf dem Desktop speichern und anschließend per drag&drop auf den Browser ziehen.

tecchannel mit Werbung intellitxt (ohne aktiviertes Plugin)

tecchannel ohne aktiviertes Plugin

Die Beweggründe

Ich bin generell kein Mensch der Werbung verabscheut. Firefox Plugins wie AdBlock halte ich zwar für sinnvoll jedoch nutze ich diese selbst nicht. Grund hierfür ist, dass ich ab und zu (gerade bei Google Adwords) auch mal auf die Werbung klicke und hierdurch schon die ein oder andere interessante Webseite gefunden habe. EIn weiterer Grund ist, das ich aus beruflichen Gründen des öfteren Screenshots von Webseiten machen muss und diese beim Kunden, sofern AdBlock aktiviert wäre, sehr eigenartig aussehen würden.

tecchannel ohne Werbung von intellitxt (mit aktiviertem Plugin)

tecchannel mit aktiviertem Plugin

Was mich zudem schon immer gestört hat sind die Layer die bei vielen Seiten aus dem Warez und MP3 Milieu üblich sind. Betrachtet man die TKP-Vergütung von solchen LayerAds ist es schwer nachvollziehbar aus welchen Gründen ein Webmaster ein solches Layer einsetzt. Für mich ist dies jedenfalls ein Grund die Webseite kein zweites mal zu besuchen. Das Firefoxplugin Layerblock funktioniert leider nur bedingt und erwischt nur einen Bruchteil der Layer.

Ähnlich verhält es sich mit intelliTXT-Werbung von Vibrant Media. Diese ist so unheimlich aufdringlich, dass es fast unmöglich ist einen Text flüssig zu lesen ohne ununterbrochen einen der Mouseovereffekte zu aktivieren. Da hierfür noch kein Plugin existiert, das ausschließlich Intellitxt blockiert habe ich mich dazu entschlossen ein sehr schlankes Firefoxplugin zu erstellen mit dem ausschließlich IntelliTXT-Anzeigen von VibrantMedia blockiert werden. So ist es möglich Seiten wie TecChannel wieder einwandfrei und flüssig besuchen zu können.

Geschrieben in Sonstiges | 12 Kommentare » SEO News

« »

12 Kommentare
  1. Sebastian Sagt:

    Ich empfinde diese Art von Werbung ebenfalls als sehr, sehr störend. Danke für das PlugIn. Jetzt gibt es einen YIGG

  2. Simon Sagt:

    leider funktioniert es nicht immer und bei allen Seiten. ich werde jedoch weiter daran arbeiten. Vibrant ist da echt hartnäckig.

    bei http://www.at-mix.de/news/rubrik-7-technologie.html funktioniert es bspw. immer, bei tecchannel.de nur manchmal. Wenn jemand Tipps hat freu ich mich sehr.

  3. .wired Sagt:

    Also ich finde diese Art von Werbung noch recht OK, die Layer Ads stören mich da um einiges mehr.
    Wenn ich aber ganz werbefrei surfen möchte, schalte ich einfach AdBlock Plus an, das entfernt auch intelliTXT.

  4. shenziro Sagt:

    Nette Idee.. Aber wieso so kompliziert?
    Ich hab nen AdBlock-Plus ohne irgendwelche Filterlisten installiert und erstelle mir für lästige Werbung die Filter selbst. Und da hat mir bis jetzt “http://*.intellitxt.com/intellitxt/*” als Filter vollkommen gereicht. ;)

    Und wenn irgendwo wieder neue LayerAds (von welchem Anbieter auch immer) auftauchen, werden die auch gleich geblockt.

  5. Simon Sagt:

    Da ich Seiten mit Layern garnicht erst Besuche kam ich auch nie auf die Idee mir AdBlock-Plus zu installieren.

    Vorallem wüsste ich dann nichtmehr welche Seiten ich meiden sollte und welche nicht.

    Leider ist es bei Vibrant mittlerweile so, dass auch seriöse Seiten diese Werbetechnik einsetzen.

    habe gerade eben eine solche intellitxt-Einbindung von Contaxe gesehen. Fangen die nun also auch noch an…

  6. cekay Sagt:

    Das ganze rumgefummel, plugins installieren, up to date halten und dann geht`s nur im Firefox.
    Ich sage: Nur einmal paar Euros in Admuncher investieren und ruhe ist, in allen Programmen die Werbung aus dem Netz ziehen wollen! Ja auch ICQ, MSN & Co.

  7. Justin Sagt:

    Eine sehr coole Idee für ein Plugin, mich stören diese Internen Text Werbungen!

  8. cekay Sagt:

    Ich kann nur Admuncher empfehlen! Da ist egal in welchem Browser oder sogar Programm (wie MSN, ICQ, etc.) Werbung angezeigt wird.
    Soll auf einer Seite die Werbung dargestellt werden, setzt man die einfach auf die Whitelist.

  9. cekay Sagt:

    sorry. hatte ich ja schonma lvon gechriben *lach* bitte diesen und en letzten Beitrag löschen. Danke!

  10. Marco Sagt:

    Ich habe auch eher schloechte Erfahrungen mit dem Plugin. Teilweise wurden nicht alle Ads bei bestimmten Seiten geblockt und teils kam es zu Problemen mit der G Data Internet Security

  11. Frank Sagt:

    Funzt dein Plugin nur bei IntelliTXT oder auch bei contaxe, mirago, adinside etc.?

  12. Lästige Online-Werbung mit Firefox abschalten » pcwissen.net Sagt:

    [...] oder anderen Hinweis doch als nützlich empfinden, können Sie auch die kostenlose Erweiterung Nointelliads nutzen, die gezielt nur diese Werbeform aus dem Fließtext eliminiert. Klicken Sie dort auf den [...]

Einen Kommentar abgeben

Bitte beachte: Die Kommentare werden moderiert. Dies kann zu Verzögerungen bei Deinem Kommentar führen. Es besteht kein Grund den Kommentar erneut abzuschicken.